p7.jpg

 Wahlkamp 2014 Banner

Diese Webseite benutzt Cookies, um einige Funktionen anzubieten.

Einverstanden
p8.jpg

Der Kreisverband bei Facebook

Baumschutz in der Gemeinde Kall

In der Eifel und insbesondere in der Gemeinde Kall leben wir in einem sehr schönen Landschaftsstrich, der sich durch viel Natur auszeichnet. Diese Lebensqualität wird geprägt durch eine Landschaft, in der Bäume gestalterisch viel hermachen. Ebenso wird die saubere Eifelluft durch jeden einzelnen Baum gefiltert. Aus diesen Gründen kommen seit Jahren immer mehr Touristen zum Wandern und Radfahren in unsere Gegend.
Die Gemeinde Kall hat keine Baumschutzsatzung - aber viele schützenswerte Bäume!
Ein Antrag, einige schon im Jahr 2011 ausgesuchte, aufgelistete und dokumentierte Bäume im derzeit diskutierten neuen Flächennutzungsplan der Gemeinde Kall als Naturdenkmäler eintragen zu lassen, hatte leider keine Aussicht auf Erfolg.
Jetzt haben wir eine alternative Lösung gefunden, die Bäume durch die Untere Landschaftsbehörde Euskirchen unter Schutz stellen lassen zu können. Dies sehen wir als einzige Möglichkeit, diese Naturdenkmäler vor unnötigen Fäll-Aktionen zu schützen.
An diesem Punkt fordern wir Grünen einen anderen Umgang mit unseren Bäumen:

  • Erstellung eines Konzeptes, wie diese natürlichen Ressourcen geschützt werden können
  • Aufnahme der touristischen Baum-Sehenswürdigkeiten in den Katalog für Touristen
  • Einbeziehen der gemeindebekannten Obstbaumwirte in die Planung der zu schützenden Naturdenkmäler