Grüne Themen

10. Mai 2014

Ein Zeichen gegen den Klimawandel – Jugendrotkreuzler pflanzten Bäume

Der Mehrgenerationenplatz ergrünt – mit kräftiger Unterstüzung des Kaller Jugendrotkreuzes. Hecken und Bäume wurden gepflanzt, als Zeichen gegen den Klimawandel und zumTraurige Gestalten: Bäume in der Kaller Bahnhofstraße Klimaschutz. Man kann nur hoffen, dass es diesen Bäumen nicht in einigen Jahren so ergeht wie ihren Artgenossen in der Bahnhofstraße – traurige Gestalten, der Möglichkeit beraubt, mit ihrem Blätterwerk CO2 und Staub zu binden, Schatten zu spenden und so den Menschen das Leben angenehmer zu machen.
Immerhin stehen die meisten der Bäume noch – im Gegensatz zum Kaller Pendlerparkplatz, wo eine ganze Baumreihe der Motorsäge zum Opfer fiel. Hierzu wird die Verwaltung sich in der nächsten Sitzung des Rates erklären müssen.