Mitglied werden!

GRÜNE Kall

Zukunft entscheidet sich hier.

  

  

08.12.2007

Mit dem Fahrplanwechsel zum 8. Dezember 2007 fahren weniger Züge von Köln aus in die Eifel - und das ausgerechnet zur Hauptverkehrszeit zwischen 15 und 18 Uhr. Betroffen hiervon ist vor allem der Abschnitt Euskirchen - Kall.. Schlechte Nachricht für alle Pendler aus Kall in Richtung Köln und Bonn: die "marginalen Änderungen" am Fahrplan führen dazu, dass die Verbindungen in die Eifel wieder schlechter werden. Während bis Euskirchen nur ein Zug weniger eingesetzt wird, sind es bis Kall gleich deren drei. Damit setzt sich die Tendenz der letzten Jahre fort, Einsparungen im Nahverkehr im Kreis Euskirchen vor allem im Südkreis umzusetzen.

Verwandte Artikel