Umwelt

  • Warum wir mehr Naturwald brauchen, nicht Forstplantagen

    21. Oktober 2020

    Warum wir mehr Naturwald brauchen, nicht Forstplantagen

    Wälder erfüllen Funktionen, die für das Leben auf unserem Planeten unverzichtbar sind. Aber die weltweite Waldfläche schrumpft Jahr für Jahr um über 20 Millionen Hektar, vor allem weil sie wirtschaftlicher Nutzung weichen muss.

    Aber auch dort wo heute Wald steht ist die Frage: welche Qualität besitzt und welche Funktion erfüllt er? Unsere konventionell bewirtschafteten Forstwälder befinden sich durch langjährige Dürre, Schädlingsbefall und Sturmschäden in einem tiefgreifenden Umbruch. Die Forste kollabieren regelrecht, wodurch billiges Holz den Markt überschwemmt und die Preise abstürzen lässt, so dass viele Forstbesitzer – zu denen auch unsere Eifelgemeinden gehören – auf den Kosten der Forstwirtschaft sitzen bleiben und nach staatlichen Hilfen rufen.