Mitglied werden!

GRÜNE Kall

Zukunft entscheidet sich hier.

  

Liebe Besucher*innen,

seit ihrer Gründung stehen die GRÜNEN für Transparenz in der politischen Arbeit, deshalb sind unsere Sitzungen grundsätzlich öffentlich. Wir laden alle Bürger*innen ein, sich an der Diskussion zu beteiligen. Bitte teilen Sie uns über das Kontaktformular mit, wenn Sie über unsere Termine informiert werden möchten.

  

Notice: Trying to get property 'image_intro' of non-object in /www/htdocs/w008fb86/ov/plugins/system/helixultimate/overrides/layouts/joomla/content/full_image.php on line 118
20. Januar 2014

Der neue Vorstand ist im Amt

Turnusmäßig wurde am 9. Januar 2014 der Vorstand des Ortsverbands neu gewählt. Zuvor hielt der alte Vorstand einen Rückblick auf die Arbeit von Partei und Fraktion im vergangenen Jahr.

Auf vielfältigen Gebieten führten Initiativen von Bündnis 90/Die Grünen zu Fortschritten für die Menschen in der Gemeinde Kall:

  • Bereits seit mehreren Jahren verspricht die Verwaltung, endlich eine Müllgebührensatzung zu erarbeiten, die aktuellen Urteilen entspricht und Anreize zur Müllvermeidung bietet. Nachdem nun wieder den Ankündigungen keine Taten folgten, konnte die Fraktion durch massiven Druck erreichen, dass die Verwaltung zum 01.07.2014 einen Satzungsentwurf vorlegen wird, der zum 01.01.2015 in Kraft treten wird.
  • Der Kaller Jugendtreff konnte am 01.10.2013 endlich eröffnet werden. Zur Einigung aller Fraktionen hat sicher die Unterschriftenaktion, an der sich die Kaller Bevölkerung mit rund 800 Unterschriften beteiligte, ihren wesentlichen Beitrag geleistet.
  • Auf Initiative der Grünen hat der Rat beschlossen, ein Graffiti-Projekt zu starten, um den Schmierereien an der Bahnunterführung und anderen öffentlichen Bauten Herr zu werden. Erste Ergebnisse werden im ersten Halbjahr 2014 zu sehen sein.
  • Der Bahnhof Kall soll modernisiert werden. Aus Sicht der Grünen wurden in der Planung die Grundsätze der Barrierefreiheit nicht ausreichend umgesetzt. Durch die Einschaltung des Behindertenbeauftragten des Kreises Euskirchen konnten wir Planänderungen erreichen, die die Nutzung des Bahnhofs für Menschen mit Behinderung erleichtern werden.
  • Die geplante Einziehung eines Wirtschaftsweges in Steinfelderheistert, der von vielen Spaziergängern genutzt wird, konnte verhindert werden. Ein Flugblatt der Partei informierte die Bevölkerung über die geplante Einziehung. 40 Stellungnahmen gingen daraufhin bei der Verwaltung ein, der Rat revidierte daraufhin den Beschluss der Einziehung - ein Beispiel dafür, wie wichtig über die amtliche Veröffentlichung hinausgehende Informationspolitik für die Bürgerinnen und Bürger ist.
  • Auf Antrag von Bündnis 90/Die Grünen beschäftigte sich der Sozialausschuss in einer Sondersitzung mit der Flüchtlingssituation in der Gemeinde Kall. Pro Asyl und der Caritas-Migrationsdienst Euskirchen lieferten den Politikerinnen und Politikern sachverständige Unterstützung.

In der anschließenden Wahl wurden Dagmar Reger und Herbert Lorenz in ihren Vorstandsämtern bestätigt. Ekkehard Fiebrich wird auch in den nächsten Jahren als Kassierer für die Finanzen verantwortlich zeichnen. Elvira Scheuer und Sören Dick komplettieren den Vorstand.

Der Kommunalwahlkampf wird unter dem Slogan "Grün macht den Unterschied" stehen. Der Vorstand kündigte einen ortsbezogenen Wahlkampf an. Für die individuellen Plakate wird der Kaller Künstler Stephan Schick verantwortlich zeichnen.

Der neue Vorstand des Ortsverbands

Verwandte Artikel